News - Archiv

19.02.2012 - 73. Friedeholz – Crosslauf Syke

Sebrantke gewinnt vor Skalecki

Syke. Maren Rösner vom Tri-Team Schwarme und Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) waren sich nach dem Zieleinlauf einig: Mit Spikes hatten sie beim 73. Friedeholz-Crosslauf genau das richtige Schuhwerk gewählt. Matsch und Wasser auf angetautem Boden hatten für schwierige Bedingungen gesorgt. Für die meisten der insgesamt 180 Teilnehmer gab es daher diesmal nur eine Devise: Einen Gang runterschalten und dafür heil und unbeschadet durchkommen.

Nur wenige Läufer taten sich bei der aktuellen Auflage des Friedeholz-Crosslaufs in Anbetracht der Bodenverhältnisse auf dem ohnehin schweren Kurs einen Doppelstart an. Zu den wenigen Ausnahmen gehörte Oliver Sebrantke. Der Stuhrer wurde damit zum erfolgreichsten Läufer des Tages. Auf der Langstrecke über 9800 Meter holte sich der 35-Jährige in 35:21 Minuten den Einzelsieg vor dem Jugendlichen Marcel Skalecki (LG Buntentor Roadrunners, 35:39min). Damit sicherte er sich zugleich den Seriensieg in der Syke-Weyher Cross-Serie. Hinzu kamen für Oliver Sebrantke die Einzel-Kreismeistertitel auf der Lang- und der zuvor bereits absolvierten Mittelstrecke.

Bei den Frauen überraschte die von der LG Baunatal/Fuldabrück zur LG Buntentor Roadrunners gewechselte Mareike Bechtloff mit einen scheinbar mühelos herausgelaufenen Sieg in 40:29 Minuten vor Kreismeisterin Sonja Rikken (LC Hansa Stuhr, 41:40min). Seriensiegerin wurde die drittplatzierte Bremerin Janina Jansen. Den Pokal für die erfolgreichste Langstreckenmannschaft nahmen die Läufer der LG Buntentor Roadrunners ein weiteres Mal mit in die Hansestadt.

Auf der Mittelstrecke über 4400 Meter behauptete sich Maren Rösner in 19:06 Minuten gegen die am Ende noch aufkommende Verdenerin Carola Vömel. Nach drei Einzelsiegen in Folge durfte die Schwarmer Triathletin damit hochverdient den Pokal für den Seriensieg in Empfang nehmen. Der Kreismeistertitel blieb ihr allerdings verwehrt, da das Tri-Team Schwarme nicht Mitglied im KLV Diepholz ist. Kreismeisterin wurde stattdessen Manuela Jaschinski aus den Reihen des TSV Barrien.

Krimi auf der Mittelstrecke

Den spannendsten Zieleinlauf im Syker Waldstadion boten wohl Andreas Oberschilp von der LG Bremen Nord und Sean Hahnefeldt (TSV Otterndorf). Im Kopf-an-Kopf Rennen hielt Oberschilp bis 50 Meter vor dem Ziel mit seinem 27 Jahre jüngeren Konkurrenten Schritt, doch dann trumpfte der Youngster auf. In 14:59 Minuten setzte sich der 17-Jährige gegen Oberschilp (15:10min) durch und wurde damit Gesamtsieger auf der Mittelstrecke. Andreas Oberschilp feierte dafür den Seriensieg.

In den Nachwuchsrennen stand der Kampf um Kreismeisterehren im Mittelpunkt. Dennoch fehlten in den Starterfeldern etliche erfolgreiche junge Läufer aus den Kreisvereinen. So wartete auch Marc-Kevin Krensellack (M14) vergebens auf ein erneutes Duell mit Linus Roski, gegen den er sich bei den Landesmeisterschaften vor einer Woche als Zehnter knapp durchgesetzt hatte.

Leon Stegmann (M11), Wiebke Till (W13) und Annemieke Janke (B-Jugend) boten ausgezeichnete Leistungen, doch ihnen fehlten für eine Meisterschaftswertung die Mindestanzahl von zwei Konkurrenten aus dem KLV. Bei den Schüler/innen D gab es erstmals gar keine Kreismeister, was auch den KLV-Vorsitzenden Wilfried Becker sehr nachdenklich stimmte: "Wir werden mit den Vereinen nach den Ursachen suchen. Vielleicht liegt es am Termin, und wir sollten die Cross-KM in den November legen."

Quelle: Weser Kurier/Syker Kurier vom 22.02.2012 (Christiane Golenia)

 

 

9800 m
Name JG AK Platz gesamt Platz AK Strecke Zeit
Oliver Sebrantke 1976 M35 1 1 9,8 km 00:35:21
Sonja Rikken 1972 W40 2 1 9,8 km 00:41:40
Dirk Sievers 1969 M40 26 7 9,8 km 00:45:07
Jörg Müller 1965 M45 27 7 9,8 km 00:45:24
Frank Ruhland 1962 M50 31 6 9,8 km 00:46:44
Christoph Blass 1968 M40 33 8 9,8 km 00:47:04
Udo Bischoff 1968 M40 36 9 9,8 km 00:48:06
Sabrina Evers 1980 W30 8 3 9,8 km 00:53:00
Nicole Garbers 1983 WHK 9 2 9,8 km 00:55:44
Judith Neubauer 1985 WHK 10 3 9,8 km 00:56:24














4400 m
Oliver Sebrantke 1976 M35 2 1 4,4 km 00:15:34
Lars Silze 1994 mJgd 3 3 4,4 km 00:16:51
Christian Rettke 1976 M35 10 3 4,4 km 00:18:25
Robert Rumer 1994 mJgd 4 4 4,4 km 00:22:12














3900 m





Malte Dörgeloh 1998 M14 7 3 3,9 km 00:19:30
Tamme Reimers 1998 M14 9 4 3,9 km 00:20:18














1800 m





Carolin Bothe 1997 W15 3 1 1,8 km 00:08:58







Ergebnisse:












 

Zurück

Sponsoren

















Inhaltsaufrufe: 3734161
Tri-Wölfe - die Triathlonabteilung des LC Hansa Stuhr