News - Archiv

12.11.2017 - Athen-Marathon

 

Sebrantke überzeugt


Athen-Marathon in 2:45:03 Stunden absolviert

 

Stuhr. Wer den Marathon lebt, müsse einmal im Leben von Marathon nach Athen laufen, sagt Oliver Sebrantke. Für den Langstreckenspezialisten vom LC Hansa Stuhr war der Start beim diesjährigen Athen-Marathon allerdings nach 2008 schon die zweite Teilnahme. Und auch diesmal finishte Sebrantke wieder als bester Deutscher: In 2:45:03 Stunden kam der Stuhrer auf Gesamtrang 27 ins Ziel.

Nur vier Wochen nach seinem erfolgreichen Triathlon bei der Ironman-Weltmeistersschaft auf Hawaii war der Start beim weltweit wohl ältesten Marathon für Sebrantke ein hartes Stück Arbeit. „Ich lebe den Ausdauersport aber ja auch extrem“, bekannte der 41-Jährige. „Es war ein hartes Stück Arbeit, denn die ersten 31 Kilometer geht es nur bergauf. Ich bin das Rennen etwas zu schnell gemeinsam mit den schnellsten Frauen angegangen und musste daher ziemlich lange leiden. Ich habe es dann aber doch noch ganz ordentlich zu Ende gebracht. Am Ende wartete Gänsehautfeeling und dafür lohnt es sich immer.“

Freuen konnte sich Oliver Sebrankte ein weiteres Mal, als er eine knappe Stunde nach dem eigenen Finish Freundin Janine Kaiser bei ihren ersten Marathon im Ziel in Empfang nahm.

 

Quelle: Kreiszeitung vom 16.11.2017 (el)

 

 

Platz Name AK Platz AK Zeit
27 Sebrantke, Oliver M 40 3 02:45:03






Ergebnisse


 

Zurück

Sponsoren

















Inhaltsaufrufe: 3336814
Tri-Wölfe - die Triathlonabteilung des LC Hansa Stuhr