News - Archiv

26.11.2017 - 28. Sandberg-Crosslauf

 

Lea Jerkovic kontert im Endspurt

Das Hansa-Talent siegt beim 28. Sandberg-Crosslauf auf der Mittelstrecke

 

Starker Auftritt von Lea Jerkovic: Beim 28. Sandberg-Crosslauf gewann die erst 16-jährige Läuferin vom LC Hansa Stuhr die Mittelstrecke über 3400 Meter in 13:27 Minuten. Auch auf der Langstrecke über 10 250 Meter gab es bei den Frauen mit Amber Peirsol (42:25 Min.) eine neue Siegerin. Bei den Männern ließen Sean Hahnefeldt (TSV Otterndorf, 11:33 Min.) und Sebastian Kohlwes (35:27 Min.) keine Zweifel daran aufkommen, dass sie die haushohen Favoriten auf den Seriensieg des Syke-Weyher Cross-Fünfers sind.

Dirk Dahme stand bei der Durchführung des Sandberg-Crosslaufes vor keiner leichten Aufgabe, denn kurz zuvor hatte es zwei Todesfälle gegeben, die im direkten Zusammenhang mit der von ihm organisierten Serie standen. Am Freitag war Fred Magalowski verstorben. Der Läufer der LGK Verden, der in früheren Jahren als Boxer erfolgreich gewesen war, war nach dem Waldkater-Crosslauf mit Kreislaufproblemen in ein Bremer Krankenhaus gebracht worden, wo sein Leben nicht mehr gerettet werden konnte. Tags darauf verstarb nach langer Krankheit Hans-Heinrich Reineke. Der Kirchweyher, in Läuferkreisen als „Fuchsi“ bekannt, war vor Jahrzehnten unter anderem Begründer der Crossserie gewesen. Still war es vor dem Start des Langstreckenrennens, als die Starter der Verstorbenen in einer Schweigeminute gedachten. Anschließend stellten sie unter Beweis, dass die Serie angesagter ist denn je.

Kohlwes überrundet früh

216 Langstreckler begaben sich auf ihren über sechs Runden führenden Kurs. Sebastian Kohlwes begann schon in der zweiten mit seinen Überrundungen. Der Abstand zur zunächst im Quartett folgenden Konkurrenz vergrößerte sich zusehends. Platz zwei und drei gingen an die Nordbremer Simon Ernst (37:40 Min.) und Moritz Bätge (37:43). In der Mannschaftswertung teilten sich die Teams vom LC Hansa Stuhr und der LG Bremen-Nord den ersten Platz.

Bei den Frauen zog die Amerikanerin Amber Peirsol, die in diesem Jahr bereits als Mittelstrecklerin ausgezeichnete Zeiten erzielt hat, nach zwei Runden an der zuvor zweimal siegreichen Bremerin Janina Heyn (43:49 Min.) vorbei. Damit ist die Serienwertung bei den Frauen wieder offen. Im Kampf um Platz drei behauptete sich Sabrina Timmes (TuS Varrel).

Noch spannender war die Entscheidung bei den schnellsten Mittelstrecklerinnen. Lea Jerkovic setzte sich gleich mutig an die Spitze, doch nach dem zweiten langen Anstieg wurde es für sie noch mal eng. 200 Meter vor dem Ziel konterte sie den Angriff der in den ersten beiden Serienläufen siegreichen Fiona Affeldt (TV Lilienthal, 13:33 Min.) mit einem starken Endspurt.

Bei den Nachwuchsläufen zeigte die Brinkumerin nach einjähriger verletzungsbedingter Pause weiter ihre ansteigende Form. Das Rennen der weiblichen U18-Jugend beendete die 17-Jährige erneut als überlegene Siegerin. Die Geschwister Ede (M15) und Marie Warneke (W12) beendeten ihr Gastspiel beim FTSV Jahn Brinkum mit zwei weiteren Gesamtsiegen. Schnellster Läufer in der U14 war auch diesmal Lasse Rohr (LGK Verden). In den mit jeweils mehr als 40 Kindern wieder stark besetzten U12-Rennen gab es durch Adrian Oppermann und Elise Peters zwei Gesamtsieger aus Brinkum.

In von „Fuchsi“ eingeführter Tradition wurden auch beim 28. Sandberg-Cross alle Teilnehmer mit einem Adventskalender belohnt. 407 Kalender wurden verteilt, so viele wie nie zuvor.

Quelle: Weser-Kurier vom 28.11.2017 (Christiane Golenia)

 

 


10250 Meter


Platz Name AK Platz AK Zeit
1 Kohlwes, Sebastian MHK 1 00:35:27
5 Sebrantke, Oliver M 40 2 00:38:10
10 Lawendel, Mario M 30 4 00:40:39
15 Doodeman, Stephan M 50 2 00:41:50
19 Walz, Christian M 45 1 00:42:33
29 Brotke, Torsten M 40 5 00:44:32
34 Sokoll, Peter M 55 3 00:45:13
36 Mix, Uli M 60 1 00:45:21
42 Schwarzer, Kay M 35 3 00:46:32
8 Schröder, Julia WHK 3 00:49:14
79 Bothe, Ralf M 50 19 00:50:59
87 Blaß, Christoph M 45 10 00:51:26
90 Bischoff, Udo M 45 12 00:51:37
103 Diehl, Vilker M 50 24 00:53:16
129 Jeske, Markus M 40 15 00:57:01
24 Neubauer, Maria W 30 2 00:57:03
33 Rohlfs, Carmen WHK 4 00:58:56






Mannschaft


1 LC Hansa Stuhr Kohlwes Sebrantke Lawendel






3400 Meter


4 Sebrantke, Oliver M 40 2 00:12:15
19 Sokoll, Peter M 55 2 00:14:38
7 Krumsieg, Dörthe W 35 3 00:18:27
10 Neumann, Sylvia W 50 2 00:19:11
21 Wessels, Anka W 40 3 00:25:33






Ergebnisse


 

Zurück

Sponsoren

















Inhaltsaufrufe: 3336569
Tri-Wölfe - die Triathlonabteilung des LC Hansa Stuhr