News

22.07.2018 - M-net Triathlon Erlangen

Nachdem ich 2014 bereits in Erlangen auf der Olympischen Distanz gestartet bin, sollte es dieses Mal die etwas längere Variante sein. Der Wetterbericht sagte nach wochenlangem Sonnenschein für den Wettkampftag kräftigen Regen bis zum Mittag voraus. Die 2km Schwimmen im Kanal konnten deswegen aber mit Neo absolviert werden. Es lief für mich ganz gut, so dass ich als 48. von über 400 Startern nach 32:18 Minuten aus dem Wasser stieg. Die 80km lange Radstrecke in Erlangen ist wirklich klasse und machte sogar für mich das Radeln, trotz Regen, zu einer wahren Freude. Im Vergleich zu meinen bisherigen Mitteldistanzen war zudem auch eine Leistungssteigerung auf dem Rad merkbar. Die abschließenden 20km Laufen waren zum Ende hin recht anstrengend. Die Laufstrecke führt größtenteils durch den Wald, wo die Wege durch den lang anhaltenden Regen doch ziemlich matschig waren und das Ganze eher einem Crosslauf glich. Mit meiner Laufzeit von 1:27:45 Std. und einer Gesamtzeit von 4:24 Std. war ich letztlich aber zufrieden. Wer die weite Anreise nach Erlangen in Kauf nimmt, wird sicher nicht enttäuscht werden - Ein richtig toller Wettkampf in einer triathlonverrückten Region! (Björn)

 

 


Mitteldistanz





Platz Name AK Platz AK 2 km swim 80 km bike 20 km run Zeit
87 Jüttner, Björn TM 35 12 00:32:18.16 02:16:38.67 01:27:45.46 04:24:40.48









Ergebnisse





 

Zurück

Sponsoren















Inhaltsaufrufe: 1950358
Tri-Wölfe - die Triathlonabteilung des LC Hansa Stuhr